Golden SPA
Golden SPA

Golden SPA

Neubau Wohnhaus Schneider in Straubing

Bauherr: Oliver Schneider, Straubing
Planung/Bauleitung: fabi architekten bda, Regensburg
Mitarbeiter: Nina Fabi, Veronika Lemberger
Haustechnik: IB Rothenwührer, Straubing
Statik: IB Bauer, Konzell

Planungszeit: 03.2013 – 10.2013
Bauzeit: 11.2013 – 11.2014
Wohnfläche: 283 m²
Endenergiebedarf: 18 KWh/am²

Veröffentlichungen:

Ein Neubaugebiet in der Wittelsbacher-Stadt Straubing im niederbayerischen Gäuboden. Zwei Baukörper bilden eine blickgeschützte Innenhof-Situation. Ein ruhiger weißer, zweigeschossiger Hauptbaukörper für das Wohnen und der dazu rechtwinkelig angeordnete goldene, eingeschossige Riegel für den Wellness-SPA-Bereich. Die Gebäude öffnen sich zum Garten-Innenhof mit Pool. Durch die geringe Höhe des SPA-Gebäudes flutet sehr viel Sonnenlicht in den Innenhof, so dass zu jeder Tageszeit Ferienambiente auf dem Holzdeck vor dem Pool entsteht. Die goldenen Fassadentafeln des SPA-Gebäudes mit ihrer expressiven, mäandernden Fugenausbildung strahlen einen warmen Lichtfarbton in den Gartenbereich und stehen damit im Kontrast zur schlichten, weiß verputzten Fassade des Hauptbaukörpers mit seiner klassischen Fensterteilung. Im Innern der Gebäude dominieren dunkle Parkettböden (Thermoesche), großformatiges helles Feinsteinzeug und weißer Stahl. Das Gebäude ist durch eine KNX-Steuerung vernetzt, besitzt eine Grundwasserwärmepumpe, eine PV-Anlage, kontroll. Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung und eine Regenwasserzisterne. Der Endenergiebedarf liegt mit 18 KWh/am² sehr gering und nahe eines Passivhauses.