solitär
solitär

Aktuell

Projekte

Re-used

Re-used

Umbau und energetische Optimierung

Das Gebäude befindet sich in einem klassischen Einfamilienhausgebiet aus den 1970er Jahren in Straubing. Die architektonisch überzeugende Baukörperform, aus zwei parallel, leicht zueinander versetzt stehenden Pultdachbaukörpern konnte ohne zusätzliche Anbauten übernommen werden. Auch die Grundrissstruktur konnte weitgehend beibehalten werden. So wurde durch aktives „Weglassen“ die Qualität der Architektur weiter herausgearbeitet und gestärkt. Das formulierte Ziel war es, durch „Zurückbauen“ die architektonische Kraft des Baukörpers zu erkennbar zu machen und durch „Weiterbauen“ im Sinne von Aufbauen auf die Tradition des Bestandes ein zeitgemäßes Wohnen zu erhalten.

Linienspiel

Linienspiel

Wohnen im Passivhaus-Standard

Eindrücklich, dabei nicht aufdringlich, unprätentiös in der Großform, dabei durchgestaltet bis ins kleinste Detail – auch auf dieses Wohnhaus einer fünfköpfigen Familie trifft die oft bewährte Charakteristik der Konzepte von fabi architekten zu. Südlich von Regensburg galt es, den zweigeschossigen Entwurf in eine neu entstehende Wohnsiedlung einzufügen. In so dezenten wie markanten Grau- und Betontönen entstand ein schnörkelloser Baukörper mit flach geneigtem Satteldach.

framed

framed

Neubau Wohnhaus in Traunstein

Das Grundstück befindet sich am südlichen Stadtrand von Traunstein. Die nahe davon liegenden Straßen mit den Namen Kampenwand– und Chiemseestraße, verraten den unmittelbaren Kontext. Die etwas erhöhte Hanglage des Baugrundstücks fordert einen Baukörper, der den Focus auf diesen Kontext setzen kann.