Haus M.akeover
Haus M.akeover

Haus M.akeover

Energetische Generalsanierung & Erweiterung eines Wohnhauses

Planung LPH 1-4 und Ausführungsberatung: fabi architekten bda
Haustechnik: Luft-Wasser-Wärmepumpe, PV-Anlage mit Batteriespeicher, dezentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Energiestandard: KfW 70
Statik: IB Orthuber, Regensburg
Planungszeit LPH1-4: August 2015 – Februar 2016
Bauzeit: April 2016 - Dezember 2016
Wohnfläche: Bestand 115 m², neu 140 m²
Umbaukosten (300/400): ca. 320.000 €

Das Bestandsgebäude aus dem Jahre 1963 sollte aus Gestaltgründen in seiner Grundstruktur weitgehend erhalten bleiben. Dennoch war es notwendig eine Wohnraumerweiterung für eine 3-köpfige Familie mit zeitgemäßer Wohnsituation zu schaffen.

Um diese entgegengesetzten Aspekte zu verwirklichen, wurde die neue Südfassade um die bestehende Balkontiefe um 1.25 m nach Außen geschoben und völlig offen, auf beiden Geschossen vollverglast konstruiert. Die Grundform des Hauses, das Dach, der umlaufende Rohbaurahmen in der Südfassade und somit der Gesamtcharakter des Bestandes konnten dadurch komplett erhalten bleiben. Das Gebäude wurde in den Rohbaustatus zurückgeführt. Die vorhandene Tragstruktur des Daches auf der ursprüngl. Außenwand, sowie tragende Zwischenwände wurden dafür durch industriell moderne Stahlträgerkonstruktionen in Rohstahloptik ersetzt und skizzieren nach wie vor die bestehenden Tragstrukturen im Innenraum des Erdgeschosses nach.

Beide Geschosse erhalten somit viel mehr Raum und Licht. Im Erdgeschoss wurde zum Garten hin eine große Holzterrasse vorgelagert. Die anderen Fassadenöffnungen blieben weitgehend wie im Bestand erhalten. Lediglich ein sog. “Blumenfenster“ auf der Westfassade wurde zu einem “Sitzfenster“ umgebaut.

Die typisch für Ihre Zeit vorhandene Innentreppe aus Kunststein wurde ressourcenschonend ebenfalls komplett erhalten, lediglich das Geländer wurde modernisiert umgestaltet. Die durch die neue Fußbodenheizung entstehenden Höhenunterschiede im Fußbodenaufbau bei den Treppenanschlüssen wurden durch bodenbündige Rohstahlverkleidungen egalisiert. Weißtanne für die Parkettböden, weiße Mosaikfliesen in den Bäder und die weißen Einbaumöbel bilden einen ruhigen Materialhintergrund im Kontrast zu den schwarzen Konstruktions-Stahlträgern, Fenster, Küche und Armaturen.

Im Erdgeschoss liegen ein Gäste-WC, der Wohn-Essbereich, sowie die Küche mit Speise/Abstellraum als eingestellter Möbelkorpus, der den offenen Hauptwohnbereich zoniert. Weitere Stauräume, sowie die Garderobe wurden ebenfalls als Einbaulösungen zum Nebeneingang orientiert entworfen.

Im Obergeschoss befinden sich ein Familienbad, sowie drei Individual-Schlaf-Räume. Die Haustechnik und weitere Stauraummöglichkeiten befinden sich im Untergeschoss.


The basic structure of the existing building from 1963 was to be largely preserved for design reasons. Nevertheless, it was necessary to expand the living space for a family of 3 with a contemporary living situation. For this purpose, the new south facade was pushed outwards by 1.25 m by the existing balcony depth and was completely open, with fully glazed construction on both floors. The basic shape of the house, the roof, the all-round structural frame in the south facade and thus the overall character of the existing building were completely preserved. Both floors receive a lot more space and light. A large wooden terrace was placed in front of the garden on the ground floor. The other facade openings remained largely as in the existing building. Only a so-called "flower window" on the west facade was converted into a "seat window". The internal artificial stone staircase typical of your time was also completely conserved in a resource-saving manner, only the railing was modernized. Silver fir for the parquet floors, white mosaic tiles in the bathrooms and the white built-in furniture form a calm material background in contrast to the black construction steel beams, windows, kitchen and fittings.

On the ground floor there is a guest toilet, the living-dining area, as well as the kitchen with dining / storage room as a cube, which zones the open main living area. Additional storage spaces and the cloakroom were also designed as built-in solutions for the side entrance. There is a family bathroom on the upper floor and three individual bedrooms. The house technology and other storage options are located in the basement.